NetBeans vs Eclipse - Was ist besser?

Du hast dich ein wenig über die Programmierwelt informiert und möchtest endlich mal anfangen zu programmieren, aber du weisst nicht welche Entwicklungsumgebung du verwenden sollst und besser für dich geeignet ist? Dann bist du bei diesem Artikel genau richtig. Hier werden dir die zwei Giganten der freien IDEs (eng. integrated development environment) vorgestellt:
NetBeans und Eclipse.


NetBeans

NetBeans ist eine plattformunabhängige und freie Entwicklungsumgebung. Jedermann kann sie komplett kostenlos unter folgendem Link herunterladen und verwenden: https://netbeans.org/downloads/

In erster Linie wurde diese IDE für die Programmiersprache Java entwickelt, jedoch ist es auch möglich, sie für die Sprachen C, C++, Fortran, JavaScript, Groovy und PHP zu verwenden. NetBeans kann zudem durch Plugins um weitere Sprachen wie Python, JavaFX oder Ruby erweitert werden.
Ein grosser Vorteil von NetBeans ist, dass die Server-Umgebungen GlassFish und Apache Tomcat bereits integriert sind.
Im Gegensatz zu Eclipse hat NetBeans Treiber für Datenbanken wie Java DB, MySQL, Oracle und PostgreSQL. NetBeans’ Datenbank Explorer erlaubt dir Datenbanken und Tabellen simpel zu erstellen, bearbeiten und löschen und zwar innerhalb der IDE.


Eclipse

Eclipse existiert seit dem Jahr 2001 und ist wie auch NetBeans eine plattformunabhängige und freie Entwicklungsumgebung, die ebenfalls für die Programmiersprache Java entwickelt wurde. Mittlerweile kann man sie jedoch durch Plugins für viele weitere Programmiersprachen verwenden.
Genau diese Plugins gehören zu den besten Vorteilen von Eclipse, denn es gibt davon unzählige. Diese machen Eclipse zu einem der vielseitigsten und am besten anpassbarsten Entwicklungsumgebungen. Eclipse arbeitet für dich auch im Hintergrund, kann dir den geschriebenen Code kompilieren und zeigt dir selbstverständlich auch deine Fehler im Code.
Da Eclipse auch für grosse Projekte entwickelt wurde, ist diese IDE nicht nur in der Lage die Implementation zu übernehmen, sondern auch das Testen, das Design oder auch die Dokumentation und vieles mehr.
Link zum gratis Download: https://www.eclipse.org/downloads/


Abschliessend kann man sagen, dass beide Giganten der freien Entwicklungsumgebungen seine eigenen Vorteile haben. Eclipse ist zwar die am meisten verwendete IDE, jedoch ist auch der Bekanntheitsgrad NetBeans’ stark am steigen.
Es lässt sich nicht auf den Punkt genau sagen, welche Entwicklungsumgebung besser ist, denn es kommt drauf an, was du als Entwickler willst. Eine gigantische Kollektion von Plugins, die manchmal auch leicht verwirrend sein können, oder ein einfach gestaltetes Programm.



Jophil George

 
 

Gefällt dir CodeStarter?

Blog-Kommentare werden über Disqus bereitgestellt